Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfahrungen XRacing Auspuffanlagen
#1
Hallo TW Community,

seit mir neulich bei einem kurzen Testlauf auffiel, dass der Großteil des Abgases meiner TW rechts nach vorn strömt, interessiere ich mich auch für alternative Auspuffanlagen. Die undichte Stelle scheint sehr nahe oder sogar direkt hinter dem angeschweißten Halter nahe der rechten Fußraste zu sein. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, das Problem genauer zu lokalisieren und zu beurteilen. Zurück zum Thema:

Da ich hier im Forum nichts dazu gefunden habe, wollte ich mich mal nach Erfahrungen mit XRacing Auspuffanlagen (nicht konisch) erkundigen, die ja bei tw-parts angeboten werden. In erster Linie interessiert mich hier der Vergleich zwischen komplett original und original Krümmer mit XRacing Slip-on mit DB-killer. Natürlich sind aber auch Erfahrungen zu den Komplettanlagen oder alternatriven Endschalldämpfern oder Anlagen willkommen. Die klassischen Fragen sind wie immer:

1. Wie ist die Drehmoment-/Leistungsentfaltung im Vergleich zwischen original und legal umgebaut (Drehzahlkeller, Mittlerer Bereich, Obenrum)? Ich bin nicht auf der Suche nach einer Leistungssteigerung, habe aber auch wie die meisten TW-Fahrer keine Leistung über, auf die ich verzichten könnte.

2. Wie ist der Klang? Die Frage teilt sich eigentlich noch einmal auf in Klang und Lautstärke. Die originale Lautstärke ist für mich ok (die wilden Jahre sind vorbei), sind die Zubehörtüten mit DB-killer lauter?

Eine weitere Frage stellt sich mir beim klanglichen Unterschied zwischen den unterschiedlichen Endtopfmaterialien. Die Frage wird möglicherweise niemand beantworten können, aber ich stelle sie trotzdem, falls jemand mehrere ansonsten baugleiche Töpfe an der TW hatte:

3. Hört man einen Unterschied zwischen den Endschalldämpfern verschiedener Mantelmaterialien (Alu, Edelstahl, Titan, Carbon)? Hatte das schon einmal bei einem Motorrad, das mit einem identischen Alu und Carbon Topf leicht unterschiedlich klang, daher die Frage.

Vielen Dank für eure Antworten und eure Bereitschaft, den ganzen Text zu lesen.

Gruß,
MadAss
Zitieren
#2
Auf Google auch gesucht?
Zitieren
#3
... Wovon du ausgehen kannst!
Zitieren
#4
Hallo MadAss,

sorry für die Verspätung.

Zu 1.
Es gibt keine Leistungsdiagramme, die dir einen exakten Unterschied zwischen den Anlagen aufzeigen können.
Als groben Abhaltspunkt kann man die Diagramme von Akrapovic her nehmen.
Leistung:
   

Zu sehen ist, dass die SlipOn-Anlage im mittleren Drehzahlbereich eine leichte Leistungssteigerung bringt. Allerdings im oberen Drehzahlbereich ändert sich nichts.
Bei der Komplett-Anlage ist es genau anders herum. Unten herum kaum eine Änderun, allerdings im oberen Drehzahlbereich gibt es ein deutliches Plus.

Dehmoment:
   

Hier nun der Drehmomentverlauf im direkten Vergleich.
Es ist eindeutig zu sehen, dass beide Anlagen gegenüber der originalen einen starken Drehmoment-Anstieg haben. Nur ist die Drehmoment-Spitze jeweils in einem andern Drehzahlbereich.
Bei der Slip-On-Anlage liegt das Spitzendrehmoment im mittleren Drehzahlbereich und fällt dann wieder ab.
Im Gegensatz dazu ist bei der Komplettanlage das Drehmoment im unteren/mittleren Bereich gleichmäßig höher als original und im oberen Bereich kommt das Spitzendrehmoment.
Mit der Komplettanlage hat man also eine Reserve nach oben hin.


Für dieses Verhalten gibt es eine einfache Faustformel.
Je länger die komplette Auspuffanlage ist, um so mehr verlagert sich das Drehmoment und die Leistung in den unteren Drehzahlbereich.
Je kürzer die komplette Auspuffanlage ist, um so mehr verlagert sich das Drehmoment und die Leistung in den oberen Drehzahlbereich.

Der originale Krümmer hat den nach unten gezogenen Bogen und der Akrapovic sowie mein XRacing Krümmer sind direkt gebogen.


An meinem SuperMoto Umbau hatte ich seit vielen Jahren die Akra-Komplettanlage montiert.
Seit Ende letzten Jahres habe ich nun auch bei mir eine XRacing-Komplettanlage dran.
Vom Gefühl der Leistungsentfaltung sind die XRacing- und die Akra-Anlage auf dem selben Niveau; mir kam es sogar so vor, dass die XRacing einen Hauch mehr Leistung raus holt.


Zu 2.
Die XRacing-Anlagen sind kräftiger im Klang.
Da ist eindeutig mehr Bass drin, aber mit dem mitgelieferten dB-Killer ist man da rechtlich auf der sicheren Seite. Und falls die Anlage noch etwas leiser werden soll, dann gibt es kleinere dB-Killer.


Zu 3.
Ja, die verschiedenen Dämpfer-Außenhüllen-Materialien haben einen Einfluss auf den Klang.
Hier bin ich mir jedoch sicher, dass dieser rein messtechnisch nur feststellbar ist. Denn zwischen der Abgasschallwelle und der Außenhülle ist noch das Siebrohr und die dicke Schicht Dämmwolle.
Einen größeren Einfuss auf den Klang hat dabei das Material der Verbindungsrohre. Da ist schon ein Unterschied zwischen Edelstahl und Titan.

Um es kurz zu machen:
Alleine dein Geschmack ist entscheidend für das Material der Außenhülle.

Grüße,
Sebastian
Zitieren
#5
Moin,

2) zum Sound des XRacing kann ich nun inzwischen selbst etwas sagen. Ich war bei dem db-eater, der lediglich eine Verengung in Strömungsrichtung darstellt recht überrascht, wie moderat die Lautstärke ist. Der ist wirklich nicht zu laut, und auch nicht unangemessen für ne 125er. Der Klang ist deutlich sauberer, und ausgewogener als der originale. Kein hüsteln untenrum und kein schreien obenrum.

1) zur Leistung kann ich noch nichts sagen, da ich erst Mal ein paar übliche Strecken mit ihm fahren muss. Die Diagramme von acrapovic sind doch sicherlich mit offenem Rohr, ohne Eater, oder?

Grüße,
MadAss
Zitieren
#6
Hi,

was den dB-Killer angeht, ich wage es zu bezweifeln, dass dieser bei dem kleinen Motörchen so einen großen Einfluss hat.
Die Abgasmenge ist bei einem 125er Motor so gering, dass sich nur ein geringer Rückstaudruck aufbauen kann.
Zu den Leistungsdiagrammen gibt es keine weiteren Informationen, also ist davon auszugehen das diese so getestet wurden, wie die Anlagen geliefert werden (ohne Modificationen, also mit dB-Killer).

Grüße,
Sebastian
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste